Jazz Dance Stile

Jazz Dance Stile

Von gefühlvoll bis cool: die verschiedenen Jazz Dance Stile

Heutzutage haben wir sehr viele verschiedene Jazz Dance Stile, die wir vertanzen können. Jeder Stil hat etwas typisches für sich und fühlt sich ganz unterschiedlich an.

Typisch für Jazz Dance, wie er früher praktiziert wurde, sind

  • Beckenbewegungen
  • Isolationen einzelner Körperteile
  • schnelle Fußarbeit
  • akzentuierte und rhythmische Körperbewegungen.

Diese Elemente sind größtenteils bis heute erhalten geblieben. Allerdings haben wir angenfangen Jazz Dance mit vielen unterschiedlichen Tanzarten zu mischen und daduch ganz neue Bewegungsmuster zu kreieren.

Hier eine Auflistung der heutzutage üblichen Jazz Dance Stile:

  • Modern Jazz
  • Contemporary Jazz
  • Lyrical Jazz
  • Funky Jazz
  • Street Jazz
  • Musical Jazz

Aber was unterscheidet diese Jazz Dance Stile voneinander?

Hier die typischen Merkmale dieser Stile:

Wir fangen gefühlvoll an

Modern Jazz

Modern Jazz ist eine Mischung der beiden Tanzarten: des Modern und Jazz Dance. Hier lässt man oft Elemente des Modern Dance mit einfließen und bricht somit oft die Jazz-Linien.

Hier ein Video-Beispiel zu Modern Jazz:

 

Contemporary Jazz

In dieser Jazz Dance Form fließen oft akzentuierte Bewegungen und Linien mit wiederum formlosen Momenten zusammen und ergeben dadurch einen sehr interessanten und offenen Tanzstil. Contemporary Dance an sich ist ein sehr offener und experimenteller Tanz ohne richtige Grenzen. Hier fließt alles zusammen auf was der Tänzer momentan Lust hat, was aktuell angesagt ist. Vermischt man Jazz Dance mit Contemporary entsteht eine Art sich frei und experimentell, aber sehr akzentuiert auf die Musik zu bewegen.

Hier ein Video- Beispiel für Contemporary Jazz:

 

Lyrical Jazz

In diesem Jazz Dance Stil konzentrieren wir uns größtenteils auf die Lyrics, heißt den Gesang. Wir vertanzen das was der Sänger uns vorsingt. Oft sind es sehr langsame und gefühlvolle Lieder, allerdings kann man auch schnelle Songs lyrisch vertanzen.

Contemporary Jazz und Lyrical Jazz liegen deswegen oft sehr nahe beieinander: sie sind sich so ähnlich, dass man kaum eine Grenze zwischen diesen beiden Jazz Dance Stilen ziehen kann.

Hier ein Video-Beispiel für Lyrical Jazz:


Jetzt werden wir etwas cooler:

Funky Jazz

Das was man meistens in Tanzvideos oder auf großen Shows sieht ist Funky Jazz. Dies ist ein sehr akzentuierter Jazz Dance Stil, der schnelle Füße, Isolations und Koordination verlangt. Funky Jazz tanzt man so gut wie immer zu aktueller Musik aus den Charts. Diese Art des Jazz Dance steht recht nahe zu Hip Hop.

Hier ein Video-Beispiel für Funky Jazz:

Street Jazz

Funky und Street Jazz haben wieder als Jazz Dance Stile keine richtige Grenze zwischen einander. Street Jazz ist ein ganzes Stück erdiger und wird mehr in den Boden getanzt, als alle anderen Jazz Dance Stile. Dem Hip Hop ist dieser Stil am nähesten.

Hier ein Video-Beispiel für Street Jazz:


Und nun geht es weiter mit Show:

Musical Jazz

Der Begriff Musical Jazz erklärt sich wahrscheinlich wie von selbst: Diesen Jazz Dance Stil sieht man auf den Musical Bühnen. Hier wird oft sehr zackig getanzt, man sieht viele Jazz Walks und natürlich die berühmten Jazz Hands. Viel wert wird auf kleine akzentierte Bewebungen und den Ausdruck gelegt.

Hier ein Video-Beispiel für Musical Jazz:


Auch wenn die Grenzen zwischen den verschiedenen Jazz Dance Stilen nicht sehr sichtbar sind, kann man doch Unterschiede erkennen. Eins muss man allerdings sagen: Jeder Tänzer oder Tanzlehrer definitiert meist für sich welchen Stil er/ sie tanzt und welche Elemente da rein gehören.

Du hast Lust alle Jazz Dance Stile auszuprobieren? Schau gerne in meinem Jazz Dance Unterricht vorbei, dort kannst Du alle Stile der Reihe nach ausprobieren und herausfinden welcher Dir am meisten liegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.